Permalink

0

Käsekuchen, Vauban & Co. : Französische Spurensuche in Freiburg

Freiburg im Breisgau - Münsterplatz

Sich wie in Frankreich fühlen, ohne die Rheinseite wechseln zu müssen? Mais oui ! Möglich ist das beispielsweise in Freiburg im Breisgau, idyllisch im Dreiländereck Deutschland/Frankreich/Schweiz gelegen. Das Elsass auf französischer Seite ist hier nur einen Katzensprung entfernt. Der Frankreich-Fan hat sich auf französische Spurensuche in der Stadt am Westrand des südlichen Schwarzwalds gemacht, deren Geschichte mit der Frankreichs eng verwoben ist. Weiterlesen →

Permalink

0

Glühwein, Bredele und Munstiflette: Besuch auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt

Der Straßburger Weihnachtsmarkt – einer der ältesten Weihnachtsmärkte Europas und der älteste in Frankreich ist eine echte Institution. Zum 450. Mal findet er heuer statt und erwartet bis zum 30. Dezember rund zwei Millionen Besucher aus der ganzen Welt. Am Eröffnungswochenende stattete ich dem „Christkindelsmärik“ in der Weihnachtshauptstadt Straßburg einen Besuch ab.

Weiterlesen →
Permalink

0

Frankreich-Knigge: Warum man auf die Frage „Wie geht’s“ nicht ehrlich antworten sollte

Fettnäpfchenführer Frankreich

[Werbung] Humor und Übertreibung sind das beste Mittel, um Klischees abzubauen: Das dachten sich auch Bettina Bouju und Johanna Links und schrieben den „Fettnäpfchenführer Frankreich“, der im April in einer aktualisierten Neuausgabe im Conbook-Verlag erschienen ist und nicht nur als Reiseknigge durchgeht.

Weiterlesen →
Permalink

1

Gallissimo liefert Geschmackserinnerungen an den Frankreich-Urlaub

Christophe Rogovitz

[Werbung] Als Kind gab es für mich Anfang der Neunzigerjahre nichts Größeres, als im Urlaub in Frankreich beim Essen im Restaurant eine Orangina zu bestellen. Die spritzige Kultlimonade mit dem Fruchtfleisch war in Deutschland damals praktisch unbekannt, heute findet man sie im Einzelhandel fast überall. Für jeden, der typisch französische Produkte beim Aufenthalt in Frankreich zu schätzen gelernt hat, sie aber in deutschen Supermarktregalen vergeblich sucht – Christophe Rogovitz hat die Lösung. Er liefert die Geschmackserinnerungen einfach nach Hause. Der Frankreich-Fan hat mit dem Gründer von Gallissimo anlässlich des Starts des Online-Supermarktes ein kurzes Interview geführt.  Weiterlesen →

Permalink

0

Mhadjeb – herzhafter Snack aus der Maghreb-Küche

Algerischer Schnellimbiss Paris

Der Besuch einer algerischen Freundin in Paris hat mich zu einem kulinarischen Ausflug in den Maghreb inspiriert. Nachdem ich bereits fleißig bei den Franzosen in den Kochtopf geschaut habe, war nun ein Klassiker aus Nordafrika an der Reihe: Mhadjeb. Das sind hauchdünne Teigfladen aus Hartweizengrieß, die mit vielen fantasievollen Füllungen in Algerien an jeder Straßenecke zu haben sind. In diesem Beitrag teile ich mit meinen Frankreich- und Maghreb-Freunden mein Rezept meines Lieblings-Mhadjebs in Form einer bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitung. Weiterlesen →

Permalink

1

Kaffeekultur in Frankreich – ein Exkurs in die Kaffee-Gewohnheiten der Franzosen

Ein Gastbeitrag von Henry’s Coffee World

Ein guter Barista muss ohne Frage die Feinheiten der Kaffee-Kunst beherrschen, braucht jedoch als aller erstes auch immer eins: passend geröstete Bohnen. Denn der Röstgrad verleiht jeder Kaffee-Sorte eine andere Note hinsichtlich der Aromen und der Stärke, natürlich immer abhängig von der Art der Zubereitung. Weiterlesen →

Permalink

6

Ouigo kein No-Go: Meine Fahrt im Billig-TGV von Paris nach Nantes

Fahrt im Ouigo-Zug

Mitte April besuchte ich wieder einmal Freunde in Paris. Da sich die Hauptstadt wunderbar als Ausgangspunkt für Tagesausflüge in andere französische Städte eignet, testete ich diesmal das Low-Cost-Angebot der französischen Eisenbahngesellschaft SNCF namens Ouigo. Dieses bietet günstige Schnellzugverbindungen innerhalb Frankreichs an. Hier ein  Erfahrungsbericht von meiner Zugfahrt Paris-Nantes. Weiterlesen →

Permalink

0

Einfach und lecker: Herbstliches Menü mit Spinat-Quiche und Apfel im Schlafrock

Quiche servierfertig

Herbst – die perfekte Jahreszeit, um mit einer guten Freundin und Texterkollegin mal wieder den Kochlöffel zu schwingen. Bereits zum vierten Mal versuchten wir uns an französischen Gerichten. Nach Galettes, Boeuf bourguignon und Pissaladière zauberten wir bei der Kochsession Anfang November eine herzhafte Spinat-Quiche mit Lachs und Ziegenkäse auf die Teller. Als Nachtisch gab es gebackene Äpfel im Blätterteigmantel. Das Herbstmenü passte wunderbar zu den einstelligen Temperaturen und dem grauem Himmel draußen. Sie wollen das Menü nachkochen? Dann einfach unserer bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitung folgen. Weiterlesen →