Permalink

1

Eponym: Was ein Hackfleisch-Käse-Auflauf und ein Heißluftballon gemeinsam haben

Montgolfiere

Ein kleines Rätsel: Was haben die Wörter für Abfalleimer und Nikotin im Französischen gemeinsam? Auf den ersten Blick gibt es keine Gemeinsamkeit. Doch für Sprachwissenschaftler handelt es sich bei „poubelle“ und „nicotine“ um sogenannte Eponyme – Gattungsbezeichnungen, die auf einen Personennamen zurückgehen.

Die französische Sprache kennt einige Eponyme, wie den bereits erwähnten Mülleimer „poubelle“. Das Wort geht auf Eugène Poubelle zurück, der im Jahr 1884 die Pariser zwang, ihren Abfall in speziell dafür konstruierte Behältnisse zu werfen. Hierzu muss man wissen, dass zur damaligen Zeit die Bürger ihren Müll oft einfach im öffentlichen Raum deponierten. Neben dem Präfekten haben auch noch andere – mehr oder weniger bekannte französische Persönlichkeiten – Aufnahme in die Wörterbücher gefunden.
  • Die Brüder Montgolfier, Direktoren einer Papierfabrik in Annonay, gelten als Erfinder des Heißluftballons, der Montgolfière.
  • Ein beliebtes Gericht in Frankreich heißt Hachis-Parmentier und besteht aus Hackfleisch und Kartoffelpüree. Seinen Namen verdankt es Antoine Augustin Parmentier, der die Kartoffel in Frankreich bekannt machte.
  • Étienne de Silhouette hatte im 18. Jahrhundert als Finanzmimister kein einfaches Amt, musste er nach dem Krieg doch die leeren Staatskassen wieder füllen. Die Einführung von Steuern auf Land, das Adligen gehörte, brachte ihm allerdings heftige Kritik ein. Sein Name wurde in Frankreich zum geflügelten Wort für einen Menschen, der nur noch eine Schattenexistenz führt. Sein Name wurde auch auf Schattenrisse (Silhouetten) übertragen.
  • Unter Mansarde versteht man eine bestimmte Dachform, das sogenannte „gebrochene Dach“. Populär gemacht wurde diese Dachbau-Technik durch den französischen Architekten François Mansart. Als ihr Erfinder gilt jedoch der Baumeister des Louvre, Pierre Lescot.

Das war natürlich nur eine kleine Auswahl an Eponymen der französischen Sprache. Wenn Ihnen weitere Wörter einfallen, die ihren Ursprung in einem Eigennamen haben, hinterlassen Sie diese im Kommentarfeld im Anschluss an diesen Artikel.

Hallo, ich heiße Martin Stäbe und arbeite im Online-Marketing. Meine Leidenschaft gehört seit meiner Jugend Frankreich. Ich liebe den Klang der französischen Sprache, Wortspiele, französische Patisserie & mehr. Auf diesem Blog möchte ich meine Erfahrungen mit diesem wunderbaren Land mit anderen Frankophilen teilen. Bonne lecture! :)

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.