Permalink

0

Einzigartiges Paris-Souvenir: Kunstwerk auf ausgedienten Pflastersteinen

Mini-Eiffeltürme als Paris-Souvenir waren gestern. Wer etwas Einzigartiges und Originelles sucht, wird seit Kurzem im Online-Shop von Margaux Sainte-Lagüe fündig. Auf der Seite www.monpaveparisien.fr, die die Pariser Unternehmerin gemeinsam mit einem Partner betreibt, kann man sich für 60 Euro ein echtes Stück Pariser Geschichte nach Hause liefern lassen – in Form eines individuell gestalteten Pflastersteins.

Unfall als Ausgangspunkt der neuen Geschäftsidee

Ein Unfall während der Europameisterschaft in Frankreich im Sommer 2016 brachte die Gründerin, der auch die beiden Pariser Katzencafés gehören, auf die neue Geschäftsidee. Nach dem Achtelfinalsieg der Portugiesen fuhr sie auf ihrer Vespa durch die Straßen von Paris, als ein Auto ihr den Weg abschnitt. Durch die Vollbremsung stürzte sie und fiel auf einen Stein, der aus dem Boden herausgelöst war. Gerne hätte sie diesen als Erinnerungsstück an den noch glimpflich ausgegangenen Unfall mit nach Hause genommen. Aber da hinter ihr die Autos bereits zu hupen begannen, sei das nicht möglich gewesen. Außerdem wollte sie den Stein auch nicht einfach so mitgehen lassen.

Zuhause angekommen, suchte sie bei Google nach Seiten, auf denen man als Privatperson einen einzelnen Stein kaufen kann – ohne Erfolg. Die Idee zu monpaveparisien.fr war geboren. Pflastersteine, die viele, viele Jahrzehnte lang in der „Ville lumière“ als Straßenbelag gedient hatten, sollten nun die Häuser und Wohnungen von Parisfans aus aller Welt schmücken. Die Steine kauft Margaux Sainte-Lagüe von der Stadt in rohem Zustand. Bevor an diese in ihrem kleinen Atelier unterhalb des Katzencafes im Bastille-Viertel künstlerisch Hand angelegt werden kann, müssen sie erst noch gewaschen werden.

Nachhaltiges Projekt

„Ein Pflasterstein, das ist ein echtes Stück Paris. Jeder Stein ist einzigartig und hat eine Geschichte zu erzählen. Und außerdem wirkt er ziemlich maskulin“, schwärmt sie von den Vorzügen des außergewöhnlichen Paris-Souvenirs. Sie weist auch auf die „Nachhaltigkeit“ des Projekts hin: Nach ihrem Einsatz auf den Straßen würden die Steine als Kunstobjekte „weiterverwendet“. Sie erzählt von dem Feedback auf ihr Vorhaben.  Einige Frauen würden sich kleinere Steine für daheim wünschen. Auch Steine, die als Kerzenhalter Verwendung finden, stünden auf der Wunschliste.

Aktuell gibt es im Onlineshop ausschließlich den „Klassiker“, den Pflasterstein mit blau-weiß-roter Beschriftung „Mon Pavé Parisien“ zu erwerben. Weitere Modelle sollen aber bald ebenfalls erhältich sein. Zum Beispiel ein Stein mit dem in Frankreich allseits bekannten 68er-Slogan „Sous les pavés, la plage“. Oder ein edler Stein mit Vergoldung. Bei der Umsetzung ihrer Ideen arbeitet  Margaux Sainte-Lagüe mit Pariser Künstlern zusammen: Ihr Ziel: Alle zwei Wochen bzw. jeden Monat soll eine neue Modellserie das Angebot auf der Website erweitern. Außerdem ist geplant, die einzigartigen Paris Souvenirs auch offline in ausgewählten Concept Stores zu vertreiben.

Personalisierte Steine möglich

Aber nicht nur die im Internet angebotenen „Kunstobjekte“ sind bestellbar. Grundsätzlich können auch personalisierte Steine in Auftrag gegeben werden, beispielsweise wenn sich ein Paar in Paris verlobt hat und das Datum auf einem original Pariser Pflasterstein verewigen möchte. In diesem Fall ist eine E-Mail mit der Wunschbeschriftung bzw. Wunschbemalung an margaux@monpaveparisien.fr zu senden. Übrigens: Wer jetzt von dem einzigartigen Paris-Souvenir angetan ist und sich seinen eigenen Stein sichern will, zahlt innerhalb Europas zusätzlich zum Normalpreis noch 15 Euro Versandkosten.

Hallo, ich heiße Martin Stäbe und arbeite im Online-Marketing. Meine Leidenschaft gehört seit meiner Jugend Frankreich. Ich liebe den Klang der französischen Sprache, Wortspiele, französische Patisserie & mehr. Auf diesem Blog möchte ich meine Erfahrungen mit diesem wunderbaren Land mit anderen Frankophilen teilen. Bonne lecture! :)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.