Permalink

2

10 Dinge, die Sie über die Fußball-EM in Frankreich noch nicht wussten

Eiffelturm in Paris

In gut einer Woche erfolgt endlich der Anpfiff zur Fußball-EM 2016 in Frankreich im Eröffnungsspiel zwischen dem Gastgeber und Rumänien. Doch bevor der Fußball einen Monat lang wieder den Alltag beherrscht, hat der „Frankreich Fan“ ein wenig im Netz recherchiert und 10 Dinge in Erfahrung gebracht, die Sie über die Europameisterschaft noch nicht wussten.

1. Magnum-Eis in den Farben des französischen Teams: Anlässlich der Europameisterschaft in Frankreich können Fans der „Bleus“ im Pariser Magnum Concept Store ein Eis in den Farben ihrer Mannschaft (blau-weiß-rot) kreieren und so genussvoll Unterstützung für ihre Mannschaft zeigen. Der Laden befindet sich im Viertel Marais (3, rue des Rosiers).

2. Mit dem Boot zum Stade de France: Was nur wenige wissen: Man kann auch per Boot gemütlich zum Spiel ins Pariser Stade de France schippern – die Tour dauert vom Stadtzentrum aus ca. drei Stunden. Abfahrt ist entweder am Musée d’Orsay (Preis pro Person: 64 Euro) im Stadtzentrum oder am Bassin de la Villette (27 Euro) im Nordosten der Stadt.

3. Essen am Platz bestellen: Während der EM können sich Fans im Stadion in Lyon und im Pariser Stade de France via App Sandwiches und Getränke an den Platz liefern lassen. Was man dafür tun muss? Einfach die offizielle UEFA EURO 2016 DeliverMe App herunterladen, die Bestellung aufgeben und auf die Lieferung warten. Damit gehört das nervige Warten an den Stadionkiosken während der Halbzeitpause eines Spiels der Vergangenheit an.

 

4. 650 Volunteers in Paris im Einsatz: Sie spielen eine zentrale Rolle während der EM – die von der Stadt Paris ausgewählten 650 Volunteers, die die Gäste aus den 23 Teilnehmernationen freundlich begrüßen, den Weg zu den Stadien erklären sollen und Anlaufstelle für alle möglichen Fan-Fragen sind.

Galeries Lafayette5. Shopping & Fußball gucken in den Galeries Lafayette: Die Situation dürfte vielen (männlichen) Fans bekannt vorkommen: SIE will während der EM einkaufen gehen, während ER unbedingt Fußball im Fernsehen schauen will? Die Pariser Galeries Lafayette haben sich auf die fußballbegeisterten Herren der Schöpfung eingestellt und übertragen in der Männermode-Dependance des Kaufhauses nicht nur alle Spiele live, sondern bieten auch noch Turniere auf Playstation und Freestyle-Darbietungen an.

 

6. Eine Nacht im Eiffelturm: Der Ferienhausvermieter Home Away lockt Fußballfans mit einem einmaligen Angebot – eine Nacht während der EM in einem eigens für die Verlosung von einem französischen Designer gestalteten Luxus-Apartment in der ersten Etage des Eiffelturms zu verbringen. Wer Interesse hat und sich bewerben will, muss nur folgende Frage beantworten: Was würden Sie machen, wenn das Eiffelturm-Appartement für eine Nacht Ihres wäre? Mehr Informationen zu der Aktion gibt es auf folgender Seite: https://www.fewo-direkt.de/info/eiffel-tower.

7. Fanbier zur Europameisterschaft: Auf der Seite https://www.yourbrandedbeer.de können Fans der deutschen Nationalmannschaft ihr eigenes Deutschland Fußballfanbier gestalten. Wie das funktioniert und welche Gestaltungsmöglichkeiten man hat, verrät nachfolgendes Video.

8. Turkish Airlines fliegt im Zeichen der Fußball-EM 2016: Der offizielle Airline-Partner der Europameisterschaft in Frankreich, Turkish Airlines, fliegt während des Turniers mit einer Sonderlackierung, die gemeinsam mit der UEFA entwickelt wurde:

9. Spezial-Bier zur Europameisterschaft: Ein Burgunder Start-up-Unternehmen hat extra für die EM in Frankreich ein Spezialbier mit 5,2 % Alkohol gebraut, das sich „La Branlée“ nennt. Durch den Kauf dieses Bieres können Fans der französischen Mannschaft Flagge für ihr Team zeigen.

10. Fanguide-App: Diese Handy-Applikation wurde für alle Fans der Europameisterschaft in Frankreich kreiert. Mit einem wenigen Klick ist man in der Lage, alle praktischen Informationen über die Gastgeberstädte und das gesamte Turnier zu erfahren. Die Fanguide-App für Android kann über den Google Play Store heruntergeladen werden.

Hallo, ich heiße Martin Stäbe und arbeite im Online-Marketing. Meine Leidenschaft gehört seit meiner Jugend Frankreich. Ich liebe den Klang der französischen Sprache, Wortspiele, französische Patisserie & mehr. Auf diesem Blog möchte ich meine Erfahrungen mit diesem wunderbaren Land mit anderen Frankophilen teilen. Bonne lecture! :)

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.